Georgien wird helfen, die Sicherheit der russischen Olympischen Spiele in Sotschi

Georgischen Behörden haben gesagt, sie interessiert sich für den Erfolg der Olympischen Winterspiele im Jahr 2014 und bereit, Russland bei der Gewährleistung ihrer Sicherheit zu helfen. Doch in Sotschi aus Georgien nur Athleten gehen: Die Behörden sind immer noch boykottiert alle offiziellen Veranstaltungen bei den Olympischen Spielen. Die Details der Tbilici - der Korrespondent der “Kommersant” Georgy Dvali.

“Georgien - das einzige Land, das auf dem Gebiet, in dem die Olympischen Spiele stattfinden grenzt,” - sagte “b” Minister für Versöhnung und bürgerliche Gleichheit Zakareishvili, wodurch es klar, dass es immer noch der Auffassung, Abchasien angrenzenden Region Sotschi, einen integralen Teil ihres Landes.

Die Entscheidung der georgischen Seite, um das Olympia-Team für die Spiele Minister senden argumentiert, dass “es ist nicht die russische Olympia-und Olympiade in Russland.” Darüber hinaus sagte er, “in der russischen Nordkaukasus war eine schwierige Situation und im Interesse Georgiens zur erfolgreichen Umsetzung eines einzigartigen internationalen Projekt Sotschi 2014 beitragen.”

Laut Herrn Zakareishvili Georgien ist an der Aufrechterhaltung von Frieden und Stabilität im Kaukasus: “Da in diesem Fall wird unser Land die schnelle Integration in die europäischen und euro-atlantischen Strukturen.” “Deshalb sind wir bereit, in vollem Umfang zum Erfolg der Spiele beitragen”, - erklärte die Quelle der “Kommersant”.

Kommentierte Anrufe von einigen Non-Profit-Organisationen und Oppositionsparteien nicht senden in Sotschi Olympia-Team aus Protest gegen die “Besetzung der georgischen Gebiete von Muttersprache Russisch, Abchasien und Südossetien”, Zakareishvili sagte, dass Sportveranstaltungen “haben nichts mit dem Konflikt zu tun.” Boykott-Spiele “nicht gegen Russland gerichtet ist, gegen das Internationale Olympische Komitee als Veranstalter, aber.”

9 January 2014

Saakaschwili gegen Putin Entführer
EU hat Georgien gezwungen, Homosexuell Ehe und offene Grenzen für ihre Bürger zu erkennen - Stellungnahme

• Georgien bereitet den Boden für einen Boykott der Olympischen Spiele in Sotschi »»»
Georgischen Behörden sind der Bereitstellung einer Kampagne für die internationale Gemeinschaft zu wecken, um die Möglichkeit der Abhaltung der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi zu zweifeln.
• Georgien wird zu einem internationalen Boykott der Olympischen Spiele in Sotschi organisieren »»»
Das Parlament von Georgien begann einen Aktionsplan für den Ausdruck des Protests gegen die Olympischen Winterspiele in Sotschi im Jahr 2014 zu entwickeln.
• Georgien wird nicht zulassen, dass Athleten nach Abchasien, um die WM von domino »»»
Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten von Georgien forderte Athleten nicht an internationalen Wettbewerben auf dem Gebiet Abchasiens teilzunehmen.
• Tiflis fordert Moskau bei der Festnahme der terroristischen Handlungen in Georgien helfen »»»
TIFLIS, 16. Dezember. Georgischen Behörden haben die russischen Behörden aufgefordert.
• Die Tscherkessen erlischt das olympische Feuer »»»
Am vergangenen Wochenende in London wurden Betriebs-Proteste gegen die Olympischen Winterspiele 2014 Sotschi.