In Georgien, Saakaschwili

Die führende georgische Medien wie Zeitungen “Alle Nachrichten” und “Resonanz”, Radio “Palette”, erfolglos versucht, den Aufenthaltsort von Präsident Michail Saakaschwili, der Zeitung Korrespondent in Tiflis SIGHT Spur.

Der Chef des georgischen meisten im April in den USA statt, brechen den Besuch nur nach Polen, um der Beerdigung von Präsident Lech Kaczynski teil.

Er hat dann nach den Medien für mehrere Stunden schien in Georgien am 6. Mai bei der Parade der Polizei in Tbilisi, und St. George’s Day Feierlichkeiten in Batumi und ging dann in den Vatikan.

Er zog dann nach Costa Rica für die Einweihung des Präsidenten, aber wo ist er jetzt wurden Reportern beantworten können keine Presse-Referent des Präsidenten, noch die Spitze seiner Presse-Service, weder die pro-präsidentiellen Mehrheit im Parlament zu geben.

Die Opposition sagt, dass Saakaschwili unbequem zu Hause, er werde nicht akzeptieren, große weltweit führend war, es erfordert aber auch, um herauszufinden, wie viel Budget Geld auf Reisen verbracht Präsidenten, von denen die meisten ungeplant sind.

13 May 2010 | mishiko, saakaschwili, verloren gegangen

“Rosenrevolution” - das Werk des Kreml: Georgien im Spiegel Media
Deputy Assistant Secretary of State traf sich mit der Opposition Georgiens

• Saakaschwili kann tödlich »»»
Ex-Außenminister, dem Führer der oppositionellen Partei Georgiens Weg Salome Zourabichvili vorgeschlagen.
• Saakaschwili sprach über den möglichen Eintritt in den Ruhestand »»»
Nach dem Tiflis Zeitung "Alia", vor zwei Tagen, georgischen Führer Michail Saakaschwili traf mit dem Katholikos-Patriarch von Georgien Alle Iliey II und sprach über seinen möglichen Rücktritt aus dem Amt des Präsidenten.
• Saakaschwili hat einen "Plan Putins angenommen. Es wird Ministerpräsident werden unter ihm Umschreiben der Verfassung von Georgia »»»
Michail Saakaschwili bereitet sich auf die Macht in Georgien bleiben auf dem russischen Modell 2007-2008.
• Saakaschwili ist nicht in den Wahnsinn erkannt ("Georgia Times", Georgia) »»»
In einem Interview mit dem US-Radio georgische Präsident gezwungen war, zu erklären, dass er nicht verrückt, um die Erlaubnis, seinen eigenen Tod in der Chronik der Show geben “Imedi”.
• Saakaschwili will, dass Russland die erfolgreiche Entwicklung von Georgia »»»
Georgien will Beziehungen mit Russland zu bauen nach dem Vorbild von Singapur und China, sagte der georgische Präsident Michail Saakaschwili.