Interviews mit Wissenschaftlern, die für mehrere Jahre lebte er mitten unter die Wölfe: “Ich erkannte, dass alles, was wir haben, was wir stolz sind - nicht wir herausgefunden, das alles ist es “…

Jason Badridze - eine Kultfigur unter den Wissenschaftlern, Verhaltensforscher. Seit einigen Jahren lebte er in ein Rudel Wölfe und gab beide wichtige Kenntnisse über einander. Menschen sprach er über die Kultur der Tiere. Volkov gelehrt zu vermeiden, Mensch und Vieh. Seine Geschichten sind wie ein Märchen, denn Jason geht in diesen Schichten des Bewusstseins, in der antiken Mythen geschaffen wurden und in denen Menschen und Tiere noch in der Lage, einander zu hören.

Und sie sagen, dass die Wölfe fressen die Kranken, die Alten?

Es ist alles ein Märchen. Von den Kämpfen oft jung sterben: Pierce - Blutungen oder Infektionen, kann sich nicht bewegen zu schwinden. Bis zum Alter von einem Jahr, überlebt nur die Hälfte. Aber nie gezielt zu töten. Und über Kannibalismus ist ein Bluff. Natürlich können Sie mitbringen. Wenn die Blockade und die Wolga zu Fasten, und die Kinder ihren Eltern aßen, und die Eltern der Kinder aßen.

In der Tat haben sie eine fantastisch entwickelt gegenseitige Hilfe. Sie taten, und mir das Leben gerettet. Wir waren von der Jagd zurück, und die Jagd war schrecklich erfolglos. Es dauerte ein paar Rehe von uns, dann etwas anderes. Den ganzen Tag und gegen Abend, kaum schlurft. Und Wölfe sind müde, aber ich - du dir vorstellen kannst. Und irgendwo, etwa fünf Kilometer vom Ort des Rendezvous, ein riesiger Felsbrocken liegen. Ich ging auf ihn zu, müssen wir uns hinsetzen, haben keine wirkliche Macht. Und es kommt ein Bär auf seinen Hinterbeinen. Und der Abstand - wie wir sind. Ich weiß jetzt nicht mehr erinnern: Ich weinte und er eine Art klingt - doch sie gehört haben und stürzte. Zwar konnte man ihm, dass Wolf Federbein schlagen. Wolf hob ihn in die Ferse - und hier ist die Seele des Dichters nicht gemacht wird, ging er einen Abhang hinunter.

Dann dachte ich zuerst über Altruismus: Was ist das? So ist die Realisierung von biologischen Bedürfnisse. Was wird - Tier nicht zu denken. Und dann merkte ich, dass alle, die wir haben, was wir stolz sind - ist es nicht wir herausgefunden, alles ist da ist … Aber es ist interessant, dass die Jungen nicht von einer Person zu schützen sind - verstehen, dass es besser ist, produktiv zu bleiben, als alle umkommen. Und es ist erworben, Kultur. Von jedem anderen Tier Jungen zu schützen - von einem Luchs, zum Beispiel, oder von Nachbarn, anderen Wölfen.

28 April 2010 | herde, jason badridze, wolves

Georgische Drohne begann wieder über Abchasien
Noghaideli: Anerkennung von Abchasien, Ukraine - der Grund für die von Saakaschwili

• Georgischen Behörden offiziell eingeführt Landwirtschaft aus der Army »»»
Georgischen Behörden im Zusammenhang mit der jüngsten militärischen Ruf hat eine Warnung ausgegeben.
• Michail Saakaschwili, die ein gutes Beispiel: Das Kind mit Gewalt wieder aus einer Familie von Zeugen Jehovas im Krankenhaus »»»
Mit Beschluss des Präsidenten von Georgien Mikheil Saakashvili, in der Nacht vom Dienstag, mit Hilfe der Polizei in das Krankenhaus wurde wieder auf 4-jähriges Mädchen Inna Tsarelashvili, deren Eltern gehören zu der Gesellschaft «Zeugen Jehovas».
• Saakaschwili räumte ein, dass "Rauchen in der Schule, aber losgeworden diese Gewohnheit »»»
Georgiens Präsident Michail Saakaschwili hat in einem Interview mit der Zeitung Tbilisi Prime Time zugelassen.
• Saakaschwili sagte, dass "Georgien ist bereit," ein Teil des Körpers, die Jagd Putin " »»»
Heute, den 6. August, georgische Präsident Michail Saakaschwili sagte, dass er bereit ist zu gehen und nach Moskau zu geben ", die Teil seines Körpers, die Jagd für Putin.
• Georgien Russland Geldstrafe TV's »»»
Georgian National Commission for Communications Geldstrafe NTV, TV-Center “,” Russland