Georgien aufgefordert, Strafverfahren gegen Rosneft

Vize-Präsident des Parlaments von Georgien, erforderlich Paata Davitaia dem Strafverfahren gegen Rosneft im Zusammenhang mit der Entwicklung der russischen Öl-Firma Offshore-Felder mit Abchasien Institut. Es wird von Interfax gemeldet.
Nach Davitaia, auch “auf die in internationalen Organisationen gelegt werden und die Öl-Konzerne.” Nach der Vizepräsident, Entwicklung abchasischen Feld Rosneft begeht eine Straftat.

24. Dezember, Rosneft und die abchasische Abhaztop staatlichen Unternehmen eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach Russland die Unternehmen durch ihre “Tochter” RN-Abchasien, “und Evaluierung von Ölfeldern in der Gudaut Stellfläche des Schwarzen Meeres sucht. 28. Dezember die georgischen Außenministerium verurteilte die Vereinbarung und sagte, dass es eine Verletzung des Völkerrechts ist.

28 December 2009 | öl, regal institut, schwarzes meer

“Region Krasnodar” - ein historisches Gebiet Georgiens
Georgian Airlines Georgian Airways erteilt die Genehmigung für Charterflüge in Russland

• In Tiflis, dass eingesetzt werden, um Abchasien, russische Militärs und Journalisten, und warten Sie auf Provokation »»»
Vize-Präsident des Parlaments von Georgien Paata Davitaia hat argumentiert, dass Russland seine militärische Präsenz in dem Gebiet Abchasiens.
• Russland ist Grenzschutz Boote werden die Seegrenze Abchasien »»»
Russland Grenze Patrouillenboote des Typs “Marder” und “Mongoose im Dezember”.
• Tiflis beabsichtigt, von Russland in internationalen Gerichten von $ 20 bis 40 Milliarden Dollar Entschädigung für die Maßnahmen in Abchasien und Südossetien Schadens zu verlangen »»»
Georgien will noch eine weitere Klage gegen Russland Datei. Tiflis sagte, dass Moskau den georgisch-abchasischen und georgisch-südossetischen provoziert Konflikte.
• Georgische Drohne begann wieder über Abchasien »»»
Border Service von Russland hat mit dem Mai 2009 mehr als 40 Verletzungen des Luftraums Grenzen Abchasiens durch georgische unbemannte Luftfahrzeuge registriert.
• Das georgische Außenministerium beschuldigt Medvedev der Verletzung der Staatsgrenze »»»
Das georgische Außenministerium vorgelegt russische Präsident Dmitri Medwedew, der am Sonntag besuchten Suchumi, aufgeladen mit Verletzung der Staatsgrenze.