Georgien Abchasien-Monitore mit dem europäischen Satelliten

Das georgische Außenministerium bestätigt, dass die Behörden das Gebiet von Abchasien und Südossetien überwachen mit Hilfe des europäischen Satelliten. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes, vereinbart, die Nutzung von Satelliten haben alle EU-Länder gegeben.

Georgien überwacht das Gebiet von Abchasien und Südossetien mit Hilfe des europäischen Satelliten, sagte der stellvertretende Außenminister von Georgien Nino Kalandadze.

“Von allen EU-Ländern erhalten grundsätzliche Zustimmung für den Satelliten-Beobachtung. Es ist ein Eingang der Informationen auf der Grundlage der technischen Fähigkeiten der Europäischen Union”, - sagte Kalandadze, die georgischen Agentur “GHN”.

EU-Ländern an Abchasien und Südossetien Teil von Georgien und im Gegensatz zu Russland, nicht erkennt die Unabhängigkeit dieser Republiken. Wer besuchte letzte Woche in Moskau, hat NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen klar, dass die Allianz nicht erkennt die Unabhängigkeit der kaukasischen Republiken. “Ich habe offiziell erklärt, dass die NATO auf die uneingeschränkte Achtung des Rechts in Georgien für die Achtung ihrer territorialen Integrität betont,” - sagte Rasmussen, Antwort auf die Frage der georgischen Journalisten.

21 December 2009 | monitor, raum, überwachung

Russland militärische übergelaufen und beantragte Asyl in Georgien wegen der “unhaltbaren Zustände in der Armee
Georgien bat Russland Flüge wieder aufnehmen

• Georgien erklärt, einen Vertrag über die Nicht-Anwendung von Gewalt gegen Abchasien und Südossetien. »»»
Georgien ist bereit, einen Vertrag über die Nicht-Anwendung von Gewalt in Abchasien und Südossetien, sondern nur mit Russland, - sagte stellvertretender Außenminister Georgy Bokeria.
• Belorussiya de facto anerkannt Abchasien und Südossetien Teil von Georgien »»»
Außenministerium von Belarus zur belarussischen Bürger ermutigt zu besuchen Abchasien und Südossetien, um mit dem georgischen Gesetze.
• Georgien kündigte die Öffnung der Grenze mit Russland »»»
Moskau und Tiflis haben die Eröffnung des Kazbegi vereinbart - Upper Lars Checkpoint an der russisch-georgischen Grenze.
• Saakaschwili lobte Lukaschenko für Mut »»»
Georgische Präsident Michail Saakaschwili forderte die Empfehlung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Belarus für die Bürger, sich von den georgischen Gesetze beim Besuch Abchasien und Südossetien, eine mutige Entscheidung der weißrussischen Präsidenten Alexander Lukashenko.
• Die NATO wird die Georgier in Afghanistan Einsatz so lange wie möglich: Rogosin. (In absehbarer Zukunft wird Georgien kein NATO-Mitglied geworden) »»»
In absehbarer Zukunft wird Georgien der NATO nicht beitreten. Dies ist die Stellungnahme des Ständigen Vertreters im NATO Dmitri Rogosin.