US-Georgien wird ein Transit-Korridor für die Energie-Ressourcen

Washington will sich weiterhin Georgien eine der strategischen Energie-Transit-Routen nach Europa. Die Teilnahme von Georgien will die "Abhängigkeit" Europas von russischen Energielieferungen Lieferungen zu reduzieren, sagt US-positiv.

USA erwartet noch in Georgien eine strategische Transitwege für Energielieferungen nach Europa machen, Umgehung von Russland, den USA Sprecher für Energie in Eurasien, Richard Morningstar.

"Wir sind immer in Kontakt mit dem georgischen Präsidenten Mikheil Saakashvili und anderen hochrangigen Beamten zu halten. Sie wissen, dass wir uns nachdrücklich für Energie in Georgien Sicherheit" - wurde durch die Veröffentlichung der EU-Beobachter, die offizielle zitiert und fügte hinzu, dass Georgien "wird zu einem Transitland für die Verbringung von Kaukasus und Zentralasien. "

"Wenn man sich die Situation so sehen vor vier Jahren der Europäischen Union fast nicht in Energiefragen im Kaukasus und in Zentralasien beteiligt. In den letzten Jahren hat sich die Situation dramatisch verändert. Dies ist eine positive Entwicklung, die zu liefern Europa, mehr Ressourcen" - wird kommentierte Morningstar Unterstützung für die EU-Energiepolitik Projekte, im Wettbewerb mit Russland.

Der amerikanische Offizier sah einen direkten Zusammenhang zwischen dem Grad der Beteiligung von US-und Energiepolitik der EU im Kaukasus und in der Ebene der "Demokratie" in den Ländern der Region. US-Vertreter äußerte auch Zweifel an den Aussichten für die Durchführung der russischen Gas-Pipeline-Projekt South Stream.

2 October 2009 | energie, georgien, nabucco, south stream, transit, vereinigte staaten

Gotscha Mirtskhulava: August Krieg von 2008 war noch Würde, weder Georgien noch Russland, und die mehr oder der EU
Georgiens Präsident kritisiert Kommission Tagliavini

• Saakaschwili, Georgiens verkaufen "tube" Gazprom " »»»
Georgischen Parlament verabschiedet ganzen Land Teil der wichtigsten Gaspipeline geschlagen “Nord-Süd”.
• Saakaschwili schlug vor, Georgien für NATO-Angriffen »»»
Mikheil Saakashvili bot die US-Einsatz Georgien als ein Aufmarschgebiet für Angriffe auf NATO-Truppen an die extremistischen Taliban-Bewegung in Afghanistan.
• Außenministerium: Russland ist bereit, Verkehrsverbindungen mit Georgien wieder aufzunehmen, aber nicht zu Saakaschwili sprechen »»»
Russland ist bereit, regelmäßige Flugverbindungen mit Georgien, und vom 1.
• Putin hat ein exklusives Interview mit dem georgischen Fernsehen und erziehen Georgier über den Krieg in Südossetien und rief die Hauptschuld an diese tragischen Ereignisse. »»»
Ministerpräsident Vladimir Putin bekräftigt, dass die Schuld für die jüngsten Ereignisse zwischen Georgien und Russland auf der offiziellen Tiflis legt.
• Georgien dauerhaft aus der GUS - Saakaschwili »»»
Nun ist es ein natürlicher Partner der EU, sagte georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili in einem Interview mit dem Radiosender Ekho Moskvy ".